Die teckpro-Pflegeberatung bietet Ihnen eine umfassende Vorsorgeanalyse und Problemlösung durch Empfehlung zur Absicherung des Risikos.
Sie sensibilisiert den Kunden für das Risiko der Pflegebedürftigkeit. Dabei stehen die Kundenwünsche für den Pflegefall im Vordergrund.
In der Vorsorgeanalyse wird der finanzielle Bedarf im Pflegefall (inkl. einer Abbildung der Versorgungslücke) aufgezeigt. Nach der Gesundheitsanalyse zur Ermittlung der Versicherbarkeit folgt die Bewertung der Produktarten nach den Präferenzen des Kunden und des Beraters. Abschluss der Beratung bildet die Empfehlung zur Absicherung des Pflegerisikos.

Die teckpro-Pflegeberatung unterstützt Sie bei der Sensibilisierung des Kunden durch:

  • Aufzeigen möglicher Gründe für eine persönliche Pflegebedürftigkeit
  • Darstellung der Anzahl der Pflegefälle nach Geschlecht und Alter
  • Ermittlung von Kundenwünschen für die spätere Bewertung der Produktarten

der Vorsorgeanalyse, unter der Berücksichtigung der bestehenden Versorgung, für die Ermittlung der Versorgungslücke sowie das Aufzeigen des finanziellen Bedarfs im Pflegefall und der Ermittlung der möglichen Eigenleistung für die Pflege mit der dynamischen Abbildung der Versorgungslücken.

Die Vorsorgeanalyse stellt die finanziellen Risiken und persönlichen Auswirkungen zum Beispiel durch Kostenermittlung der ambulanten Pflege dar. Nach der Gesundheitsanalyse zur Ermittlung der Versicherbarkeit folgt die Bewertung der Produktarten nach den Präferenzen des Kunden und des Beraters. Den Abschluss der Beratung bildet die Empfehlung zur Absicherung des Pflegerisikos. Dabei werden sowohl die Ergebnisse der Vorsorgeanalyse als auch Vorschläge zur Schließung der Versorgungslücken durch Tarifintegration dargestellt.

  • Pflegeversicherung
  • Pflegeversicherung

Wenn Sie Interesse an der teckpro-Pflegeberatung haben, nehmen Sie mit uns Kontakt auf.