Zur MIT Veranstaltung „Treffpunkt Mittelstand Forschungsstandort Deutschland – Kann der Mittelstand mithalten“ erschienen am Freitag den 07.10.2016 zahlreiche Gäste in den Räumlichkeiten der teckpro, darunter Prof. Dr. Helge Braun, Staatsminister im Bundeskanzleramt.

Zentrales Thema waren die politischen Rahmenbedingungen für die Forschung in mittelständischen Unternehmen. Prof. Dr. Braun betonte diesbezüglich die wichtige Ventilfunktion, die der Mittelstand für den Forschungsstandort Deutschland leistet, sowie die Bedeutsamkeit der Verbundforschung von Wissenschaft und freier Wirtschaft für Innovationsentwicklung und Wachstumssteigerung. Im anschließenden Gesprächsforum diskutierten Experten aus Forschung und Gesundheitswirtschaft weiter über die Binnenmarktbedingungen der Förderpolitik. Neben dem hohen Bürokratieaufwand für junge Start Up Unternehmen und Forschungsprojekte, wurden der Stand der Digitalisierung in der Medizin und die nachteilige Infrastruktur für Unternehmen außerhalb von Metropolregionen diskutiert. Die Gesprächspartner waren: Christiane Ank-Kunze, ANK-Sanitätshaus + Orthopädietechnik, Michael H. Föhlings, Managing Director der Tron GmbH (Translationale Onkologie an der Unversitätsklinik Mainz GmbH), Dr. Dirk Hüttenberger, Direktor Forschung und Entwicklung Apocare GmbH, Peter-Carsten Kilian, Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co.KG, Prof. Dr. Hartmut Link, Chefarzt der Onkologie im Westpfalz-Klinikum, Prof. Dr. Didier Stricker, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, Roland Weber, Mitglied der Vorstände der Debeka Versicherungen, Prof. Dr. Ralf Korn, Technische Universität Kaiserslautern und Europäisches Institut für Qualitätsmanagement finanzmathematischer Produkte und Verfahren, Prof. Dr. Helge Braun, Staatsminister im Bundeskanzleramt.

Zum Abschluss der Veranstaltung hielt Gastgeber Michael Littig, Vorstand der teckpro AG, fest, dass es mit der Veranstaltung gelungen sei, Menschen zusammenzubringen, um die Expertise in der Region zu bündeln, Forschung, Politik und Wirtschaft zusammen zu führen und Prozesse anzuschieben.

  • 7. Oktober 2016 MIT
  • 7. Oktober 2016 MIT
  • 7. Oktober 2016 MIT
  • 7. Oktober 2016 MIT